Olaf Scholz verkündete in der Pressekonfrenz zur Vorstellung des neuen Koalitionsvertrags, dass er in der Bekämpfung der Pandemie auf Wissenschaft und Expertise setzen will. Er will sich täglich von einer neu eingerichteten wissenschaftlichen Expertengruppe beraten lassen. Die aktuelle Situation macht deutlich: Nie zuvor war das Funktionieren unserer Gesellschaft und Demokratie so sehr auf Wissen und wisenschaftliche Expertise angewiesen wie heute.

Denn aktuelle Herausforderungen unserer Zeit sind komplex, oft undurchsichtig und nicht selten auch bedrohlich. Die dadurch entstandene Unsicherheit ist Nährboden für Populisten, die mit einfachen Parolen und Rezepten die Welt wieder in ein überschaubares Schwarz-Weiß einteilen. Die die Bedrohungen durch „alternative Fakten“ weniger bedrohlich erscheinen lassen können.

BizziNet.de hat Materialien entwickelt, die Bedeutung von Wissenschaft und Expertentum für das Funktionieren unserer Gesellschaft untersuchen. Sie beschäftigen sich mit der Frage, wie Bürger fundierte wissenschaftliche Erkenntnisse von populistischer Meinungsmache unterscheiden können und welche Gefahren von Verschwörungstheorien ausgehen.

 

3 Arbeitsblätter: Wissenschaft, Populismus, Verschwörung

Ziel der Materialien ist es, Systemvertrauen bei den Lernenden aufzubauen, indem die Mechanismen und Funktionsweise von Wissenschaft im Gegensatz zu Populismus und Verschwörungstheorien erarbeitet werden. Drängende Probleme unserer Zeit wie beispielsweise der Umgang mit Seuchen, der Kampf gegen den Klimawandel oder der Umgang mit künstlicher Intelligenz erfordern Entscheidungen, die auf der bestmöglichen Wissensbasis getroffen werden müssen.

Im Unterschied zur Wissenschaft bedient sich Populismus einer unzulässigen Simplifizierung und schürt Misstrauen gegen Experten. Verschwörungstheorien gehen noch einen Schritt weiter. Dabei handelt es sich um Erzählungen, nicht um Analysen. Diese Narrative ersetzen komplexe wissenschaftliche Modelle und Forschung durch Geschichten über Machtinteressen dubioser Strippenzieher. Populismus und Verschwörungstheorien gefährden den gesellschaftlichen Zusammenhalt sowie das Funktionieren unserer Demokratie mittlerweile nachhaltig. Zahlenmäßig hat die Gruppe der Menschen, die sich dieser Instrumente bedient, den Dunst der Hinterzimmerzirkel längst verlassen.

Laden Sie sich die Materialien zu einem wichtigen Thema hier herunter!

 

 

Wie möchten Sie die Materialien beziehen?  
Freier Zugriff für Arbeitsblatt-Abonnenten Zum Download Was ist das Arbeitsblatt-Abo?
Freier Zugriff für
BizziROM-Abonnenten
Zum Download Was ist das
BizziROM-Abo?

Kostenpflichtig herunterladen
4,90 €

Jetzt bestellen

Infos zur Bestellung