Wo stehen wir 29 Jahre nach der Wiedervereinigung?

Als Helmut Kohl am 3. Oktober 1990 „blühende Landschaften“ versprach, hatten viele Bürger in Ost und West die Vorstellung, dass der Osten in einem rasanten Aufholprozess rasch an das Wohlstandsniveau des Westens anknüpfen könne. Doch die Realität, die dann den Alltag in den neuen Bundesländern prägte, war alles andere als blühend. Nachdem der anfängliche Bauboom im Osten abgeebbt war, erlebte die ehemalige DDR eine De-Industrialisierung und die Abwicklung mehrerer tausend insolventer Betriebe. Arbeitslosigkeit und Frustration waren die Folge. Auch knapp eine Generation später besteht noch immer eine Lücke zwischen Ost und West im Hinblick auf das BIP pro Kopf und des verfügbaren Einkommens. Doch auch das Preisniveau in Ostdeutschland ist niedriger. Wie sieht es also mit der Kaufkraft aus? Und ist die Armutsgefährdung im Osten generell höher als im Westen?

Die Materialien bieten jede Menge grafisch aufbereitete Daten, die einen fundierten Vergleich zwischen Ost und West 29 Jahre nach der Wiedervereinigung ermöglichen.



Arbeitsblatt

Betrachtet man das Ausgangsniveau, so betrug das BIP pro Kopf zum Zeitpunkt der Wiedervereinigung gerade einmal 43 % des Westniveaus. So gesehen hat der Osten schon deutlich aufgeholt mit aktuellen 73 % des Westniveaus. Doch bei näherer Betrachtung beschränkt sich der Aufholprozess auf wenige Jahre. Über weite Strecken fehlte in der ostdeutschen Wirtschaft die notwendige Dynamik, um gegenüber dem Westen Boden gutzumachen. Dennoch hat sich der Arbeitsmarkt in den letzten Jahren im Osten positiver entwickelt als im Westen und auch bei der Armutsentwicklung gibt es Lichtblicke.

Die Schülerinnen und Schüler versetzen sich in die Lage eines Online-Redakteurs, der die Aufgabe hat, anlässlich des Tags der deutschen Einheit einen Beitrag zu verfassen über die Wirtschaftsentwicklung in Ost und West. Dazu stehen den Schülern Grafiken zur Wirtschaftsleistung, zum Arbeitsmarkt, zum verfügbaren Einkommen, zur Kaufkraft und zur Armutsgefährdung zur Verfügung. Diese Grafiken werten sie mit Hilfe von Leitfragen aus. Abschließend verfassen die Schülerinnen und Schüler den Artikel. Dabei stützen sie sich auf ihre vorhergehenden Arbeitsergebnisse.


wirtschaftsentwicklung-ost-west-schaubilSchaubild: BIP pro Kopf in Ost und West

Laden Sie sich das Schaubild zur Entwicklung des BIP pro Kopf in Ost und West hier herunter.





Wie möchten Sie die Materialien beziehen?
Freier Zugriff für
Arbeitsblatt-Abonnenten
Zum Download Was ist das 
Arbeitsblatt-Abo?
Freier Zugriff für
BizziROM-Abonnenten
Zum Download Was ist das 
BizziROM-Abo?

Kostenpflichtig herunterladen
3,99 €

Jetzt bestellen Infos zur Bestellung