Soziale Mindestsicherung in unserer Gesellschaft

Seit dem 1. Januar 2023 gibt es in Deutschland das Bürgergeld für Menschen, die sich nicht aus eigener Kraft ein existenzsicherndes Existenzminimum erwirtschaften können. Das Bürgergeld löst das umstrittene Vorgängersystem Hartz IV ab. Eine Reform des Hartz-IV-Systems war notwendig geworden, nachdem es einerseits immer lautere Kritik an ihm gab, andererseits auch das Bundesverfassungsgericht urteilte, dass das alte System in Teilen verfassungswidrig sei, weil es in bestimmten Fällen kein existenzsicherndes Existenzminimum gewährleistete.

Doch was ist überhaupt das sozio-kulturelle Existenzminimum? Was braucht man in einer modernen Gesellschaft zum Leben und worauf kann man verzichten? Worin begründet sich ein Grundrecht auf ein sozio-kulturelles Existenzminimum, das nicht gekürzt werden darf? Zwei Arbeitsblätter thematisieren grundlegende Fragen über das sozio-kulturelle Existenzminimum in unserer Gesellschaft.

 

 

2 Arbeitsblätter über das sozio-kulturelle Existenzminimum

Gehört zum Existenzminimum nur die Befriedigung physischer Bedürfnisse oder umfasst das Existenzminimum in einem reichen Land mehr als nur Nahrung, Wohnung und Kleidung? Kernthema der beiden Arbeitsblätter ist die Frage, was das sozio-kulturelle Existenzminimum in einer modernen Industriegesellschaft ist und ob es ein Grundrecht auf ein sozio-kulturelles Existenzminimum gibt.


2 Schaubilder über Leistungen der Grundsicherung für Arbeitssuchende

Für einen Erwachsenen in einem Einpersonenhaushalt sieht die Grundsicherung 195,35 Euro im Monat für Nahrungsmittel, Getränke und Tabak vor. 46,71 Euro monatlich stehen für Kleidung und Schuhe zur Verfügung. Freizeit, Unterhaltung und Kultur werden mit 54,92 Euro veranschlagt. Das erste Schaubild zeigt, wie sich die Hartz-IV-Bezüge auf unterschiedliche Bedürfnisse aufschlüsseln. Das zweite Schaubild zeigt die Aufschlüsselung der einzelnen Bereiche für Kinder nach verschiedenen Altersstufen.




Wie möchten Sie die Materialien beziehen?  

Freier Zugriff für

Arbeitsblatt-Abonnenten und
BizziROM-Abonnenten

 

Zum Download

Was ist das
BizziROM-Abo?

Kostenpflichtig herunterladen
5,90 €

Jetzt bestellen Infos zur Bestellung

 

06.05.2024 | 30155 Aufrufe