Wenn der Kühlschrank zum Leben erwacht

Wer träumt nicht vom smarten Home, das weiß, wann morgens das Bad vorgeheizt werden und die Kaffeemaschine uns mit einem frischen Kaffee erwarten soll, welche Musik wir mögen und wann der Kühlschrank wieder befüllt werden muss. Siri, Alexa und Co. sind nur die Vorboten für intelligente Haus- und Sprachassistenten, die bald in unser Leben Einzug halten.

In der Wirtschaft sind selbstlernende Maschinen z.B. Fertigungsroboter, die Bewegungsabläufe an ihrem Arbeitsplatz lernen, neuronale Netze oder intelligente Wartungs- Bestell- oder Kontrollsysteme nur einfache Anwendungsbeispiele für die mitdenkende und vernetzte Fabrik der Zukunft, in der hochqualifizierte Fachkräfte von intelligenten Maschinen im Produktionsprozess unterstützt werden.

Die neuen Technologien werden massive Verschiebungen in der Nachfrage nach bestimmten Fachkräften auf dem Arbeitsmarkt nach sich ziehen. Arbeitsmarktexperten prophezeien auf der einen Seite einen Arbeitsplatzabbau für einfache und wenig komplexe Tätigkeiten. Auf der anderen Seite prognostizieren sie die Schaffung zahlreicher neuer Arbeitsplätze für komplexe, forschende und entwickelnde Aufgabenbereiche, z.B. IT-Spezialisten, Naturwissenschaftler und Technikexperten. Neue Berufe werden entstehen, die es bisher nicht gibt. Andere Berufe werden eine starke Transformation erleben mit einem deutlichen Wandel der Anforderungen und Aufgaben.


2 Arbeitsblätter: Einfluss künstlicher Intelligenz auf die Lebens- und Arbeitswelt

Zwei Arbeitsblätter bieten Material für eine einführende Beschäftigung mit der Frage, wie künstliche Intelligenz und Robotertechnologie in der Zukunft unser Leben, aber auch die Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt beeinflussen werden. Das erste Arbeitsblatt führt anhand eines Zukunftsszenarios in die Thematik ein. Das zweite Arbeitsblatt widmet sich der potentiellen Entwicklung des Arbeitsmarktes für verschiedene Arbeitnehmergruppen und Berufe. Beide Arbeitsblätter haben einführenden Charakter.


2 Schaubilder über unsere Welt 4.0

Unser Leben, unsere Arbeit, die Industrie und die Wirtschaft sind auf dem Weg in die Welt 4.0. Was bedeutet 4.0 eigentlich genau? Es steht für die Einschätzung vieler Experten, dass die Innovationen durch künstliche Intelligenz so tiefgreifende Veränderungen mit sich bringen, dass man von einer Revolution sprechen kann. So wie die Erfindung der Dampfmaschine die industrielle Revolution nach sich gezogen hat, die Erfindung des Fließbands die Massenproduktion ermöglicht hat und die Erfindung des Mikrochips das Zeitalter der Automatisierung und computergestützten Fertigung eingeläutet hat, werde die Einführung der künstlichen Intelligenz unser Leben und unsere Arbeit nun zum vierten Mal seit der ersten industriellen Revolution auf den Kopf stellen (Schaubild 1). Welche Berufe dabei am ehesten von Robotern ersetzt werden können und in welchen Bereichen menschliche Arbeitskraft schwer zu substituieren ist, zeigt das Schaubild 2.


Wie möchten Sie die Materialien beziehen?
Freier Zugriff für
BizziROM-Abonnenten
Zum Download Was ist das
BizziROM-Abo?

Kostenpflichtig herunterladen
4,99 €

Jetzt bestellen Infos zur Bestellung