Inflation, Rezession, Wohlstandsverlust

Unter dem Titel „Inflation, Rezession, Wohlstandsverlust“ haben die führenden Wirtschaftsforschungsinstitute in ihrer Herbstprognose 2022 keinen Zweifel daran gelassen, dass Deutschland geradewegs in eine Rezession schlittert. Die hohen Energiepreise setzen die deutsche Wirtschaft und die Verbraucher unter Druck. Die deutsche Wirtschaft wird im letzten Quartal 2022 und im ersten Quartal 2023 schrumpfen. Wenn es gut läuft, wird sich die Wirtschaft ab dem zweiten Quartal 2023 wieder erholen. Für das gesamte Jahr 2023 prognostizieren die Konjunkturforscher einen Rückgang von 0,4 % und für 2024 ein Wachstum von 1,9 %.

Bereits mehrfach hat BizziNet.de verschiedene Aspekte rund um das Thema Konjunktur behandelt. Anlässlich der aktuellen Wirtschaftsentwicklung hat BizziNet.de aus diesen Arbeitsblättern sowie neuen Materialien eine Materialsammlung zum Thema Konjunktur zusammengestellt, anhand derer das Auf und Ab der Wirtschaft schülergerecht und realitätsnah erarbeitet werden kann. Bezüge zur gegenwärtigen Wirtschaftskrise, zur Corona-Krise, zur Boomphase 2018 sowie zur historischen Wirtschaftsentwicklung in Deutschland ermöglichen es, verschiedene Aspekte des Themenbereichs Konjunktur anschaulich und praxisnah zu erarbeiten.

 

 

Materialsammlung zum Thema Konjunktur

Ziel der Materialien ist es, dass die Lernenden die Ursachen, den Verlauf und die Auswirkungen konjunktureller Schwankungen erklären können, Konjunkturindikatoren benennen können sowie die Relevanz von Konjunkturprognosen erläutern können.

Am Beispiel der realen Wirtschaftsentwicklung 2018 (Boomphase), 2020 (Absturz während der Corona-Krise), 2022 (Energiekrise) sowie der historischen Entwicklung seit den 1970er Jahren werden die Ursachen wirtschaftlicher Schwankungen, die verschiedenen Konjunkturphasen, die Auswirkungen von Rezession und Aufschwung, Konjunkturindikatoren und Konjunkturforschungen schülergerecht und realitätsnah erarbeitet. Die Materialsammlung liefert auf 60 Seiten jede Menge Materialien mit aktuellen Bezügen sowie Hintergrundinformationen und Lösungen.

 

 

 

 Schaubild: Idealtypischer Konjunkturverlauf

Das Auf und Ab der Wirtschaft in Form von Konjunkturschwankungen wird idealtypisch in vier Phasen aufgeteilt: Abschwung (Rezession) und Tiefstand (Depression), Aufschwung (expansive Phase), Hochkonjunktur (Boom). Das Schaubild zeigt die vier Phasen des Konjunkturverlaufs eines idealtypischen Konjunkturzyklus. Zum Schaubild

 


 

 

Wie möchten Sie die Materialien beziehen?  
Freier Zugriff für
Arbeitsblatt-Abonnenten
Zum Download Was ist das
Arbeitsblatt-Abo?
Freier Zugriff für
BizziROM-Abonnenten
Zum Download Was ist das
BizziROM-Abo?
 
Kostenpflichtig herunterladen

für 11,99 Euro

 

Jetzt bestellen

 

Infos zur Bestellung