Wie kann der stationäre Handel gegen die Konkurrenz aus dem Internet bestehen?

Die Corona-Krise hat den Strukturwandel im Handel massiv beschleunigt. Das Sterben der Innenstädte hat allerdings nicht erst mit den Lockdowns aufgrund der Corona-Pandemie begonnen. Schon vor der Krise waren die Kunden durch die Möglichkeiten des Internets verwöhnt. Im Internet gibt es keine Ladenöffnungszeiten oder Parkplatzprobleme. Preise lassen sich leicht vergleichen. Die kostengünstigere Variante ist nur einen Mausklick entfernt. Viele Inhaber stationärer Geschäfte fragen sich daher schon länger und durch die Corona-Krise noch einmal dringlicher, wie sie die Kunden an sich binden könnten, damit sie nicht dauerhaft zur Online-Konkurrenz abwandern.

Drei Arbeitsblätter beschäftigen sich mit dem Thema Kundenbindung im Zeitalter der Digitalisierung.

 



3 Arbeitsblätter: Wie kann der stationäre Handel im Zeitalter der Digitalisierung Kunden binden?

Drei Arbeitsblätter beschäftigen sich zunächst mit der aktuellen Entwicklung, in der der stationäre Handel sich immer mehr gegen die Konkurrenz aus dem Internet behaupten muss. Daran anknüpfend erarbeiten die SuS ein Kundenbindungskonzept für ein Musikgeschäft, das die Online-Konkurrenz zurzeit massiv zu spüren bekommt.


 

Wie möchten Sie die Materialien beziehen?  
Freier Zugriff für
BizziROM-Abonnenten
Zum Download Was ist das
BizziROM-Abo?

Kostenpflichtig herunterladen
4,50 €

Jetzt bestellen Infos zur Bestellung
16.12.2020 | 3330 Aufrufe