Wettervorhersagen für die Wirtschaft

So wie Wetterfrösche aus Daten über Luftdruck, Niederschlag, Temperatur, Windstärke, Bewölkung und Windrichtung Aussagen über die wahrscheinliche Entwicklung des Wetters ableiten, so versuchen Konjunkturforscher die wirtschaftliche Entwicklung möglichst exakt vorherzusagen. Dazu befragen sie Unternehmen über die Auftragslage, über die Produktion und Umsätze. Sie ziehen Informationen über historische Wirtschaftsentwicklung heran und treffen Annahmen über das Verhalten der Wirtschaftssubjekte in der Zukunft.

Die Wirtschaftssubjekte wiederum interessieren sich für die Prognosen der Konjunkturexperten, denn sie orientieren ihre eigenen Entscheidungen an den Aussichten. Haushalte treffen Konsumentscheidungen, Unternehmen Investitionsentscheidungen, Politiker Haushaltsentscheidungen. Dabei ist es von Vorteil, zu wissen, ob die Wirtschaft boomt oder kurz vor einer Rezession steht. Denn die Prognosen bilden die Grundlage für Einkommenserwartungen, Umsatzerwartungen, Steuerschätzungen und vieles mehr.

Wie wird sich die Konjunktur im Laufe des Jahres entwickeln? Warum unterscheiden sich die Konjunkturprognosen einzelner Wirtschaftsforschungsinstitute? Und wie entstehen die Prognosen überhaupt? Diese und mehr Fragen rund um das Thema Konjunkturprognosen werden im Rahmen der zwei Arbeitsblätter behandelt.


2 Arbeitsblätter zum Thema Konjunkturprognosen

Die zwei Arbeitsblätter thematisieren verschiedene Fragen zur Konjunkturforschung. Für wen sind Konjunkturprognosen von Bedeutung? In welcher Weise könnten Haushalte, Unternehmen und die Politik ihre Entscheidungen von den Prognosen abhängig machen? Die Schüler recherchieren, wie Wirtschaftsforscher die Aussichten der nächsten zwölf Monate einschätzen und vergleichen die Ergebnisse verschiedener Institute miteinander. Sie lernen, wie Konjunkturprognosen ermittelt werden und warum sie voneinander abweichen können.


2 Schaubilder zur Konjunkturentwicklung in Deutschland

Der Jahreswechsel beschert Konjunkturforschern in der Regel selbst Hochkonjunktur. Wie wird 2016? Kann sich die Wirtschaft in einem schwierigen internationalen Umfeld behaupten? Wodurch wird die deutsche Wirtschaft gestützt? Das erste Schaubild zeigt Eckdaten aktueller Konjunkturprognosen für 2016. Das zweite Schaubild wirft einen Blick auf die historische konjunkturelle Entwicklung in Deutschland.


Es handelt sich um einen kostenpflichtigen Inhalt 3,59 Euro
Material für 3,59 Euro herunterladen Mehr Infos zur Bestellung