Die Welthandelsorganisation wurde 1995 gegründet und hat das Gesicht des heutigen Welthandels entscheidend mitgeprägt. Doch wozu brauchen wir eigentlich eine Welthandelsorganisation? Mit welchem Ziel wurde die Welthandelsorganisation gegründet und hat sie dieses Ziel erreicht? BizziNet.de hat zwei Arbeitsblätter über die Welthandelsorganisation erstellt. Die Arbeitsblätter thematisieren die Entstehungsgeschichte, Aufgaben und Prinzipien der Welthandelsorganisation.



2 Arbeitsblätter zur Entstehungsgeschichte und heutigen Rolle der WTO

Ausgangspunkt der Materialien ist die Problematik des Protektionismus im Welthandel. Die Schülerinnen und Schüler erkennen, dass dem Protektionismus eine Tendenz zu gegenseitigen Verstärkung und der Gegenwehr innewohnt, die zu Problemen im Welthandel führen kann. Sie verstehen anhand der Entstehungsgeschichte der WTO, dass die Welthandelsorganisation das Ziel verfolgt, faire Regeln. Liberalisierung und Transparenz im Welthandel herzustellen. Hauptaufgaben, Prinzipien und die tragenden Säulen der WTO werden kurz skizziert. Abschließend reflektieren die Schülerinnen und Schüler kurz, ob die Welthandelsorganisation in der Erreichung ihrer Ziele immer erfolgreich war.

Anmerkung: Die beiden Arbeitsblätter haben einführenden Charakter zur Vorstellung der Welthandelsorganisation. Aktuelle Probleme im Welthandel, die Diskussion um Umwelt- und Sozialstandards, Handelskriege sowie die Rolle der Entwicklungsländer innerhalb der WTO sind Gegenstand anderer Arbeitsblätter, die Sie im Archiv bei BizziNet.de finden.



2 Schaubilder zur Welthandelsorganisation und zum Welthandel

Die Welthandelsorganisation regelt nicht nur die Handelsbeziehungen im Warenhandel, sondern auch den internationalen Dienstleistungshandel sowie Handelsfragen, die den Schutz geistigen Eigentums betreffen. Somit fußt das Regelwerk der WTO auf drei Säulen. An der Spitze der Welthandelsorganisation steht die Ministerkonferenz der Mitgliedsländer. Der allgemeine Rat der Welthandelsorganisation überwacht nicht nur die Handelspolitiken, sondern kümmert sich auch um die Schlichtung von Handelskonflikten. Das erste Schaubild zeigt die Organisation der Welthandelsorganisation. Das zweite Schaubild erlaubt einen Blick in die Dynamik des Welthandels. Die dynamischste Region im Welthandel ist mit Abstand Asien, gefolgt von den GUS-Staaten.



Wie möchten Sie die Materialien beziehen?
Freier Zugriff für
BizziROM-Abonnenten
Zum Download Was ist das
BizziROM-Abo?

Kostenpflichtig herunterladen
3,99 €

Jetzt bestellen Infos zur Bestellung