Gipfeldiplomatie im Angesicht des Krieges

Die weltpolitische Bühne hat sich verändert. Die Weltwirtschaft ruckelt. Krieg, Pandemie, Lieferketten, Rohstoffknappheit, Energiesicherheit, Ernährungskrise, Inflation, Klimawandel, Digitalisierung. Die Liste der Themen auf dem G7-Gipfel 2022 war lang und die Probleme sind groß.

Geschlossenheit haben die Teilnehmer der sieben Industrieländer plus EU als Beobachterin demonstriert. Geschlossenheit gegenüber Putin und gegenüber autokratischen Regimen. Ideen und Lösungsansätze zur Bewältigung der globalen Herausforderungen werden dringend gesucht, zusätzlich sind Milliarden für die Umsetzung neuer Maßnahmen notwendig.

Doch was sind die G7-Staaten eigentlich genau, warum treffen sie sich und was können die Teilnehmer erreichen? Zwei Arbeitsblätter thematisieren kritisch das Format der G7-Gipfel vor dem Hintergrund des Gipfels 2022 in Elmau im Angesicht des Ukraine-Kriegs und der sich daraus ergebenden weltpolitischen und weltwirtschaftlichen Themen.

 

2 Arbeitsblätter: Gipfeltreffen der G7

Wer sind die G7? Wie sind sie entstanden? Warum treffen sie sich und welche konkreten Lösungen kann man von einem solchen Gipfel erwarten? Sollte es überhaupt Gipfel dieser Art geben? Sind derartige informellen Gipfel überhaupt demokratisch legitimiert?

Diese und mehr Fragen werden anhand von zwei Arbeitsblättern und jeder Menge Hintergrundmaterial schülergerecht behandelt.

 

 

Wie möchten Sie die Materialien beziehen?  
Freier Zugriff für
Arbeitsblatt- und BizziROM-Abonnenten
Zum Download Was ist das
BizziROM-Abo?

Kostenpflichtig herunterladen
3,89 €

Jetzt bestellen

Infos zur Bestellung