Das Schwierigste kommt erst noch

Geschafft! Mit deutlicher Mehrheit hat das Unterhaus am 20.12.2019 nach zähem Ringen das mit der EU ausgehandelte Austritts-Abkommen angenommen. Im Januar 2020 soll es ratifiziert werden. Dass es zum 31. Januar 2020 zu einem geregelten Austritt aus der EU kommt, ist damit wahrscheinlich geworden.

Doch damit ist der Brexit noch längst nicht vollendet. Das Schwierigste kommt erst noch. Denn bei dem Deal, der kurz vor Weihnachten vom britischen Parlament angenommen wurde, handelt es sich lediglich um den Scheidungsvertrag. Nicht geregelt ist bisher, wie es nach dem Ende der Übergangsfrist mit der EU und dem Vereinigten Königreich weitergehen soll.

Das Arbeitsblatt beschäftigt sich mit der Frage, was nach dem 31. Januar 2020 passiert, welche Herausforderungen noch zu meistern sind und welche Konsequenzen drohen, wenn die Herausforderungen nicht bis zum Ende der Übergangsfrist gemeistert werden.



Arbeitsblatt über die Herausforderungen nach dem 31. Januar 2020

Für die Zeit nach der Übergangsfrist wird eine umfassende Wirtschafts- und Sicherheitspartnerschaft mit einem Freihandelsabkommen beim Warenverkehr angestrebt. Die Eckpunkte hierzu wurden bereits in einer 30-seitigen Absichtserklärung festgehalten. Doch die bisherigen Erfahrungen mit dem 600-seitigen Austritts-Abkommen lassen ahnen, dass die Verhandlungen zäh und langwierig werden. Überdies ist die Zeit ist knapp für ein solches Abkommen. Am 31. Dezember 2020 läuft die Übergangsfrist aus. Es besteht zwar die Möglichkeit, diese Frist einmalig bis Ende 2020 zu verlängern. Doch Boris Johnson hat bereits deutlich gemacht, dass er von dieser Option keinen Gebrauch machen möchte. In diesem Sinne wird uns der Brexit weiter beschäftigen. Die beteiligten Politiker sollten es sportlich nehmen: Nach dem Deal ist vor dem Deal!



ch-deutsche-klimapolitik.pngSchaubild: Das verliert die EU mit dem Brexit

Mit dem Austritt des Vereinigten Königreichs verliert die EU 66 Millionen Einwohner und ca. 15 Prozent ihrer Wirtschaftsleistung. Sie ervliert ein Land, das in der Vergangenheit über weite Strecken eine dynamische Volkswirtschaft mit einem starken Finanzsektor gewesen ist. Zum Download





Wie möchten Sie die Materialien beziehen?
Freier Zugriff für
Arbeitsblatt-Abonnenten
Zum Download Was ist das 
Arbeitsblatt-Abo?
Freier Zugriff für 
BizziROM-Abonnenten
Zum Download Was ist das 
BizziROM-Abo?

Kostenpflichtig herunterladen
3,59 €

Jetzt bestellen Infos zur Bestellung