Was ist ein menschenwürdiges Existenzminimum?

Soziale Mindestsicherung in unserer Gesellschaft

13 Jahre nach der Einführung der Grundsicherung für Arbeitssuchende ist eine heftige Diskussion um das System der Existenzsicherung in Deutschland entbrannt. Viele verschiedene Reformvorschläge kursieren in der Diskussion darüber, wie Menschen, die ihren Lebensunterhalt unter den gegenwärtigen Bedingungen nicht selbst erwirtschaften können, versorgt werden sollen.

Doch was ist überhaupt das sozio-kulturelle Existenzminimum? Was braucht man in ein…

Ein neuer Tarifvertrag im öffentlichen Dienst

Tarifdurchbruch im öffentlichen Dienst

Am 18. April 2018 gab es einen Erfolg bei den Tarifverhandlungen. Eine Woche zuvor hatten Tausende von Beschäftigten im öffentlichen Dienst kollektiv die Arbeit niedergelegt. Busse standen still, hunderte von Flügen fielen aus, Kitas blieben geschlossen. Betroffen waren weiterhin Jobcenter, Kliniken, Bürgerämter, städtische Betriebe und viele öffentliche Einrichtungen mehr.

Unter dem Motto „Wir sind es wert!“ forderten die Gewerkschaft Ver.di und der dbb b…

Hartz IV ≠ Armut ?

Debatte über Armut und Hartz IV

Jüngst machte der designierte Gesundheitsminister Jens Spahn mit einer Äußerung Schlagzeilen und löste damit eine bundesweite Debatte aus. Seiner Auffassung nach sei Hartz IV nicht mit Armut gleichzusetzen, sondern sei „die Antwort der Solidargemeinschaft auf Armut“. Mit den Hartz-IV-Bezügen bekomme jeder das, was er zum Leben braucht.“ Gegen diese Aussage hat es deutschlandweit Kritik gehagelt und eine Armutsdebatte ausgelöst. Betroffene fühlen sich durch diese …

"America First" - Zollstreit mit den USA

Donald Trump verkündete am 8.3.2018 unter dem Beifall der Stahl- und Aluminiumarbeiter seinen Beschluss, Einfuhrzölle auf Stahl in Höhe von 25 Prozent und auf Aluminium in Höhe von zehn Prozent verhängen zu wollen. Lediglich Mexiko, Kanada und Australien sind zunächst von den Zöllen ausgenommen. Die Zölle dienen der nationalen Sicherheit. Schiffe, Flugzeuge, Rüstungserzeugnisse sollten wieder mit amerikanischem Stahl gebaut werden.

Allerdings gibt es nicht nur Befürworter. Innerhalb des Weißen …

Aufbruch, Dynamik, Zusammenhalt?

Wie steht die deutsche Wirtschaft zu Beginn der Arbeit einer neuen Regierung da?

„Aufbruch, Dynamik, Zusammenhalt“. Unter diesem Motto steht der Koalitionsvertrag der neuen Regierung. Wie steht die deutsche Wirtschaft am Beginn der Arbeit einer neuen Koalition da? Welche Herausforderungen muss die neue Koalition meistern?

Schaut man sich gesamtwirtschaftliche Zielgrößen wie z.B. Wachstum, Beschäftigung oder die Preisstabilität an, so steht die deutsche Wirtschaft blendend da. Doch ein nicht une…

Bitcoins und andere Kryptowährungen - Teil 2

Werden Bitcoins unser Geldsystem revolutionieren?

Nachdem Bitcoins im Jahr 2017 eine unglaubliche Wertentwicklung von 1900% gezeigt haben, hat sich der Kurs innerhalb weniger Wochen gegenüber seinem Höhepunkt erst halbiert, um dann Anfang Februar noch einmal deutlich abzustürzen. Mit ihm verloren weitere populäre Kryptowährungen wie z.B. Ethereum und Ripple rasant an Wert. Platzt jetzt die Kryptoblase, vor der Finanzexperten seit dem Hype Ende 2017 immer eindringlicher gewarnt haben? Die Anhäng…

Wenn die Bereitstellung öffentlicher Güter durch den Staat ins Stocken gerät

Das Beispiel des Shutdown in den USA

Dass der Staat Wirtschaft und Gesellschaft mit Gütern versorgt, die einer breiten Öffentlichkeit nutzen und für die es sonst keine Marktlösung gibt, ist für Menschen in westlichen Industriegesellschaften fast schon selbstverständlich. Ohne die Bereitstellung vieler öffentlicher Güter durch den Staat käme nicht nur unser tägliches Leben, sondern auch die Volkswirtschaft ins Stottern. Darüber hinaus finanziert der Staat eine Reihe von Sozialprogrammen, mit dene…

Bitcoins und andere Kryptowährungen - Teil 1

Wird Cybermoney unser Geldsystem revolutionieren?

Über Bitcoins, Etherum, Ripple und Co. unterhielten sich bis vor kurzer Zeit allenfalls ein paar Computernerds, Spekulanten oder Cyberkriminelle. Doch seit Ende 2017 ist das Thema Cybermoney in der Gesellschaft angekommen. Kein Tag vergeht ohne Schlagzeile zu Bitcoins und anderen digitalen Währungen. Während der Bitcoin nach Meinung seiner Fangemeinde das Potential hat, das gesamte Geldsystem zu revolutionieren, warnen Finanzinstitutionen, Regie…

Zwischen Kaufrausch und Konsumverzicht: Das Ladenschlussgesetz

Das Ladenschlussgesetz im Spannungsfeld zwischen
Liberalisierung und dem Schutz der Arbeitnehmer

Für Verkäuferinnen und Verkäufer gehören die vier Adventswochenenden zu den stressigsten Arbeitszeiten des ganzen Jahres. Mindestens ein Adventssonntag ist in den meisten Städten ein verkaufsoffener Sonntag, häufig soll noch ein Late-Night-Shopping-Event in der Zeit vor Weihnachten die Konsumenten in die Innenstädte locken.

Auch außerhalb der Weihnachtszeit bieten Frühjahrs- oder Herbsteinkaufs-So…

Warum brauchen wir Aktien?

Aktien eignen sich hervorragend, große Mengen an Eigenkapital zu beschaffen. Denn Aktionäre beteiligen sich an der Aufbringung des Eigenkapitals in Form von Aktienkäufen. Das Geld, das sie durch den Kauf der Aktien dem Unternehmen zur Verfügung stellen, kann in diesem Unternehmen arbeiten und investiert werden. Im Gegenzug erhält der Aktionär einen Anteil an dem Unternehmen. Ist das Unternehmen erfolgreich, profitiert der Aktionär als Anteilseigener. Ebenso trägt er das Risiko einer Fehlinvesti…

Auf dem Weg zur Treibhausgasneutralität

UN-Klimakonferenz 2017 in Bonn

Vom 6.11. bis 17.11.2017 fand in Bonn die UN-Klimakonferenz statt. Mit 25.000 Teilnehmern, 500 Nichtregierungsorganisationen und 1000 Journalisten war es die größte zwischenstaatliche Veranstaltung dieser Art, die in Deutschland je stattgefunden hat. Die Präsidentschaft für diese Konferenz hatten eigentlich die Fidschi-Inseln inne, doch Deutschland übernahm die Rolle des technischen Gastgebers.

2015 hatte es bei der UN-Klimakonferenz mit dem so genannten Pariser A…

Ursachen und Auswirkungen von Insolvenzen - Teil 2

Auswirkungen und volkswirtschaftliche Bedeutung von Insolvenzen

Unternehmen sind Organisationen, die in vielfältiger Weise mit ihrer Umwelt verwoben sind: über ihre Mitarbeiter, Kunden, Lieferanten, Gläubiger, Investoren, Sozialversicherungen, Kommunen usw. Dieses Beziehungsgeflecht erfährt durch eine Insolvenz eine triefgreifende Erschütterung. Daher ist es nicht verwunderlich, dass in solchen Situationen häufig der Staat als helfende oder stützende Hand gerufen wird, um den Kollaps des Untern…

Ursachen und Auswirkungen von Insolvenzen - Teil 1

Die Insolvenz von Air Berlin sowie die mögliche Zukunft der Luftfahrtgesellschaft beschäftigen die Medien seit August 2017. Dabei sind Insolvenzen, die von einer breiten Öffentlichkeit verfolgt werden, eher die Spitze des Eisbergs. Jenseits der medialen Aufmerksamkeit sind es vielmehr zu tausenden kleine und mittelständische Unternehmen, die die Insolvenzstatistik füllen. Die Kneipe um die Ecke, die Videothek am Rande des Einkaufszentrums, das örtliche Bauunternehmen oder der Jeansladen in der …

Wirtschaftspolitische Positionen im Bundeswahlkampf

Der Bundestagswahlkampf 2017 ist in die letzte heiße Phase eingebogen. Am 24. September haben die Bürger die Möglichkeit, an der Wahlurne ihren Überzeugungen und Werteinstellungen Ausdruck zu verleihen. Doch welche Partei vertritt die eigenen Interessen am besten? Damit Bürger sich ein Bild von den Positionen der Parteien zu verschiedenen Themengebieten machen können, haben die Parteien umfangreiche Wahlprogramme verabschiedet, die ihre Pläne und Visionen für die nächste Legislaturperiode beinh…

Das Phänomen der Arbeitslosigkeit

Arbeitslosigkeit – ein vielschichtiges Phänomen

In Deutschland sind zurzeit rund 2,5 Millionen Menschen offiziell arbeitslos. Hinter dieser Zahl verbergen sich die vielfältigsten Formen und Ausprägungen der Arbeitslosigkeit. Da gibt es den Jugendlichen in einer strukturschwachen Region, der nach der Ausbildung nicht übernommen wird, den Saisonarbeiter, der nur während der Sommermonate Beschäftigung findet, den Langzeitarbeitslosen ohne berufliche Qualifikation, der von Hartz IV abhängig ist ode…

Wer wird Superökonom?

Material für Vertretungsstunden
Für Vertretungssstunden, den Wiedereinstieg nach den Ferien oder auch die letzte Stunde vor den Ferien haben wir ein ökonomisches Quiz zusammengestellt, das Fragen aus verschiedenen Themengebieten von kinderleicht bis ganz schön kniffelig für Sie und Ihre Schüler bereithält. Begeistern Sie Ihre Schüler mit einer spannenden Ratestunde rund um wirtschaftliche Begriffe. Und wenn es zu schwer wird, kann man eventuell das Publikum befragen oder sich von einem Joker hel…

Design aus dem 3-D-Drucker

Aufgaben aus dem Bereich der Kostenrechnung

Geschafft! Die neue Geschäftsidee von Fabian und Lea, einem ideenreichen Geschwisterpaar aus Berlin, kann endlich an den Markt gehen. Es ist die Vision der beiden, formschöne und ästhetische Gadgets aus dem 3-D-Drucker für den modernen Alltag junger Menschen zu entwerfen, zu produzieren und zu verkaufen. Das Startprodukt, mit dem sie an den Markt gehen wollen, ist ein Design-Fidget Spinner aus nachhaltigem Kunststoff, der nicht nur durch sein cooles A…

Energiewende Arbeitsblatt-Sammlung

Nutzen Sie den Preisvorteil beim Bezug der Arbeitsblatt-Sammlung!

Die Ankündigung Donald Trumps, aus dem Klimaschutzabkommen von Paris aussteigen zu wollen, hat weltweit für Wirbel gesorgt. Klimaschützer sind besorgt, dass nun auch andere Länder ihre Bemühungen zum Schutz des Klimas zurückfahren. Selbst in Deutschland werden von konservativen Politikern des so genannten Berliner Kreises die Klimaschutzziele, die die Bundesregierung im Rahmen der beschlossenen Energiewende festgelegt hat, in Fr…

Exportweltmeister in der Kritik

Der deutsche Leistungsbilanzüberschuss in der Kritik

Auf dem G7-Gipfel in Taormina, Sizilien, war er wieder Thema, der deutsche Handelsüberschuss. Dass die deutsche Volkswirtschaft mehr Güter exportiert als importiert, ist „bad, very bad“, zumindest in den Augen des amerikanischen Präsidenten. Aber auch die EU-Kommission hat Deutschland wegen dieses Ungleichgewichts bereits gerügt. Deutschland solle mehr tun, um dieses Ungleichgewicht abzubauen. In den Augen Donald Trumps nutzt Deutschland soga…

Die Zahlungsbilanz

Wie werden globale Verflechtungen in unserer Wirtschaft erfasst?

Die Welt ist zu einem Dorf geworden. Die Produktpalette, die wir tagtäglich konsumieren, hat in der Regel weite Wege zurückgelegt, bevor sie in unseren Einkaufstaschen landet. Durch die weltweite Handelbarkeit von Gütern, Dienstleistungen, Aktien und Finanzprodukten haben sich auch die gegenseitigen Abhängigkeiten intensiviert. Handelsbilanzüberschüssen des einen Landes stehen Handelsbilanzdefizite eines anderen Landes gegenüber. …